en /de
 
 
 

19.05.2020

DROHNEN – HELFER IN KRISEN

Im Interview mit INTERGEO TV erzählt Christian Caballero (FlyNex) von medifly, dem erfolgreichen Projekt in Hamburg, gefördert vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, dem die Durchführung eines Drohnentransport für medizinische Eil-Transporte gelang. FlyNex war als Experte für Drohnenprojekte dafür verantwortlich, alle Risiken auszuräumen und einen sicheren Flug zu ermöglichen. Außerdem spricht er darüber wo Drohnen jetzt überall sinnvoll eingesetzt und genutzt werden, und wie eine Drohne selbstständig und sicher durch eine Großstadt fliegen kann.

Projekt medifly mit FLYNEX

#medifly #Drohnentransport #Drohnenprojekte

FlyNex ist als Drohnen-Software-Dienstleister daran interessiert, den Einsatz von Drohnen – egal ob gewerblich oder privat – so einfach wie möglich zu gestalten. Dazu arbeitet Flynex mit Verbänden, mit anderen Unternehmen und Herstellen daran, Empfehlungen und Regel-Werke zu erstellen, die genau das ermöglichen, nämlich DROHNEN ALS HELFER einzusetzen.

Über Medifly: FlyNex war als Experte für Drohnenprojekte dafür verantwortlich, alle Risiken auszuräumen und einen sicheren Flug zu ermöglichen. Dafür stellte FlyNex sein digitales Kartenmaterial zur Verfügung, kümmerte sich um die Flugplanung und koordinierte die Genehmigungen mit der Luftfahrtbehörde. FLYNEX ist Aussteller der INTERAERIAL SOLUTIONS part of INTERGEO 2020 vom 13.-15. Oktober in Berlin.

www.interaerial-solutions.com

 
 
INTERGEO TV Interview mit FlyNex Christian Caballero

INTERGEO TV Interview mit FlyNex Christian Caballero


Autorin: Denise Wenzel | Datum: 19. Mai 2020

 
 


HINTE Messe- und Ausstellungs-GmbH / Bannwaldallee 60 / D-76185 Karlsruhe / Telefon: +49 721 93133-0 / Fax: +49 721 93133-110

Diese Website nutzt externe Dienste, die zusätzliche Funktionalitäten bieten. Diese Dienste speichern Cookies auf Ihrem Gerät. Datenschutzinformationen